Home Freitag, 28. August 2015
          
 
Vorbereitung 2015/16
Geschrieben von Eik Löffler   

14.7. 18-20 Uhr Trainingsauftakt
16.7. 18-20 Uhr 2.Training
18.7. 14 Uhr 1.Testspiel, Britz I vs. Spechthausen
21.7. 18-20 Uhr 3.Training
23.7. 18-20 Uhr 4.Training
25.7. 14 Uhr 2.Testspiel, Preussen II vs. Spechthausen
28.7. 18-20 Uhr 5.Training
31.7. ca.18.30 Uhr 3.Testspiel Sechthausen vs. SV Polenz
04.8. 18-20 Uhr 6.Training
ß6.8. 18-20 Uhr 7.Training
08.8. Pokalspiel ???
11.8. 18-20 Uhr 8.Training
13.8. 18-20 Uhr 9.Training
15.8. 1.Punktspiel ???


 
Tabellenführer entthront
Geschrieben von Danny Andreß   

SV Waldhof Spechthausen – SG 49 Liepe     1:0

Revanche nahmen die Waldhöfer in Ihrer Rückrundenpartie gegen den Tabellenführer aus Liepe. Nachdem seinerzeit das Spiel bei eigener drückender Überlegenheit mit 1:3 verloren ging, reichte es dieses Mal für einen 1:0-Sieg.

Liepe begann stark und war sofort hellwach in allen Offensivaktionen. Doch in der 8. Minute entwischte Ricardo Senf seinen Bewachern und legte den Ball zum 1:0 am verdutzten Keeper Tino Dolata vorbei ins Tor.

Die Gäste intensivierten ihre Angriffsbemühungen und scheiterten mit den Folgechancen knapp, da Danny Becker auf der Linie klärte (11.) und beim Schuss von Florian Temma der Querbalken (19.) rettete. Dirk Ostermann parierte zudem großartig mit dem Fuß einen Lieper Distanzschuss (31.). Waldhof spielte aus sicherer Abwehr heraus und begnügte sich mit wenigen Kontern.

Mit einem Schockmoment für den SVW begann die zweite Halbzeit. Nach einer fragwürdigen Elfmeterentscheidung in der 46. Minute bot sich für den Lieper Daniel Barczyk vom Punkt die Möglichkeit des Ausgleiches. Doch der Fußballgott hatte ein Einsehen und Barczyk schoss weit über das Tor. Ansonsten ergab sich in der zweiten Hälfte das gleiche Bild. Nur war diesmal Reservekeeper Matthias Lenz ein ums andere Mal Endstation für die zahlreichen Einschussmöglichkeiten der Gäste. Lenz wuchs über sich hinaus und vereitelte Großchancen von Alexander Thiede (52./60.), Stephan Schmidt (65.), Florian Temma (82.) und einen Schuss aus dem Gewühl in der 87. Minute. Sein Mitspieler Martin Koriath wollte dem in nichts nachstehen und fischte einen Kopfball von Florian Temma (77.) auf der Linie weg.

Da auch Waldhof seine größten Möglichkeiten in der 86. Minute (Marvin Beuster und Matthias Wenzel) liegen ließ, sollte das frühe Tor von Senf tatsächlich den Sieg bedeuten.

Damit verlor Liepe seine im Hinspiel gewonnene Tabellenführung wieder an Einheit Bernau II, die gegen den Eberswalder SC sicher mit 2:0 gewannen und muss nun den direkten Aufstieg wahrscheinlich mit einem Sieg am letzten Spieltag beim Gipfeltreffen in Bernau erreichen.

Waldhof Spechthausen spielte mit: Ostermann (46. Lenz), Klatt, Jäpel, Koriath (79. Lindt), Beuster, Beimler, Wenzel, Senf, Kamel (46. Larionov), Becker, Weber

SG 49 Liepe spielte mit: Dolata, Brockner, Saß, St. Schmidt, Chr. Thiede, Ziehm (64. Schkurpat), Reiter, A. Thiede (84. Marschner), Temma, Zisowski, Barczyk

 

Nächstes Spiel

Die Saison ist beendet.

Umfrage

Termine

Wechselbörse zur Saison 2014/15
 
Trainingszeiten in der Saison 2013/14

Trainingszeiten Fußball

Dienstag und Donnerstag  18-20 Uhr  Sportplatz Spechthausen ab sofort.

 

Im eigenen Interesse wird um zahlreiches Erscheinen gebeten.

Trainingszeiten Volleyball

Dienstag und Donnerstag 18-20 Uhr  Sportplatz Spechthausen

 

Zufallsbild

bernau15.jpg

Besucher

Heute: 6
Gestern: 95
dieser Monat: 2549
Gesamt: 167977
Seitenaufrufe: 960036

Wer ist online?


 

© 2015 SV Waldhof Spechthausen
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de