Home Dienstag, 28. April 2015
          
 
Kampfsieg bei Zühlsdorfs Zweiter
Geschrieben von Danny Andreß   

SG Zühlsdorf II – SV Waldhof Spechthausen     1:3

Obwohl die Waldhöfer (3.) in der 1. Kreisklasse Ost bei Ihrem Gastspiel in Zühlsdorf bei der 2. Mannschaft der Sportgemeinschaft (15.) ein klares Chancenplus zu verzeichnen hatten, blieb es bis zum Abpfiff spannend und eng. Erst mit dem 3:1 in der Nachspielzeit und dem unmittelbaren Abpfiff danach war der Sieg erkämpft.

Waldhof hatte auf der gepflegten Platzanlage in Zühlsdorf gleich eine Vielzahl von guten Einschussmöglichkeiten, die Zühlsdorfer konzentrierten sich auf eine massive vielbeinige Abwehrarbeit. So dauerte es bis zur 24. Minute ehe Torjäger Vitali Beimler zum 1:0 einnetzte. Die Gastgeber hatten in der ersten Halbzeit keinen nennenswerten Torschuss zu verzeichnen, verteidigten aber mit Geschick und Können den nur knappen Rückstand.

Auch im zweiten Spielabschnitt bot sich den knapp 30 Zuschauern das gleiche Bild, Waldhof rannte weiter an, doch die Genauigkeit beim Abschluss ließ zu wünschen übrig. Erst in der 58. Minute fand Andreas Krüger die entscheidende Lücke im Abwehrverbund und bediente den 2:0-Torschützen Marvin Beuster.

Doch trotz der wenigen gefährlichen Gegenstöße der Zühlsdorfer, blieben die Platzherren weiterhin in Schlagdistanz. Und so kamen die Zühlsdorfer dann doch zum überraschenden Anschlusstreffer durch Dennis Pickart in der 74. Minute.

Das schien dann auch die Initialzündung für die Oberhaveler zu sein, denn nun stand Waldhof mächtig unter Druck, der Favorit wankte. Die SG hatte, angetrieben durch den Einwechsler Andre Trinkaus, zwei sehr gute Möglichkeiten zum Ausgleich, doch Nico Feuchert (83.) und Pierre Becker (90. +2) trafen nicht. Und so machte Waldhofs Vitali Beimler das 3:1 in der dritten Minute der Nachspielzeit und sicherte somit Sekunden vor dem Abpfiff des umsichtigen Schiedsrichters Steffen Misdziol den Sieg und die drei Punkte.

SG Zühlsdorf II spielte mit: Ziemann, San (79. Thomas), Wolf, Becker, Ebner, Klein, Hinze (53. Trinkaus), Feuchert, Pickart, Gerth, Hagemeister

Waldhof Spechthausen spielte mit: Ostermann, Larionov, Lindt (75. Kamel), Klatt, Jäpel, Beuster, Müller, Krüger, Beimler, Wenzel (88. Senf), Mallach (83. Koriath)

 
Revanche für Hinspielniederlage
Geschrieben von Danny Andreß   

SV Rüdnitz/Lobetal II – SV Waldhof Spechthausen     1:4

Zum Rückrundenauftakt spielten die Waldhöfer aus Spechthausen beim Tabellennachbarn SV Rüdnitz/Lobetal II. Nach einer 1:2-Pleite im Hinspiel revanchierten sich die Gäste diesmal deutlich mit einem 4:1-Erfolg.

Beide Teams haben die Winterpause scheinbar gut überstanden, der Ball lief in der ersten Hälfte ansehnlich hin und her. Spechthausen war dominanter im Ballbesitz und spielte klarere Chancen heraus, hatte aber bei der Führung das Glück, dass der Keeper der Rüdnitzer Andre Jeremiasch den Ball zum 0:1 (7.) durch die Hände rutschen ließ und Marcel Müller jubelnd abdrehte.

Den schnellen 1:1-Ausgleich durch Norman David (15.) nach herrlichem Alleingang verdauten die Waldhöfer gut und gingen durch den flinken Matthias Wenzel (22.) abermals in Führung. Das 3:1 noch vor dem Halbzeitpfiff erzielte Torjäger Vitali Beimler (36.). Mit dem Ergebnis endeten dann abwechslungsreiche fünfundvierzig Minuten.

Da es Waldhof in der zweiten Hälfte ruhiger angehen ließ und die Gastgeber nicht mehr genügend Druck aufbauen konnten, um zu verkürzen, blieb der Kopfball von Vitali Beimler zum 4:1 (89.) das einzig Nennenswerte.

Rüdnitz/Lobetal II spielte mit: Jeremiasch, Lemke, Netz (70. Kaeker), Hansen, Ziffer (77. Matthes), Friedrich, Dainat, Blum, Srokos, David, Straube (46. Giesecke)

Waldhof Spechthausen spielte mit: Ostermann, Larionov (83. Kamel), Klatt, Jäpel, Mallach, Beuster, Müller, Krüger, Beimler, Wenzel, Becker (82. Senf)

 

Nächstes Spiel

Die Saison ist beendet.

Umfrage

Termine

Wechselbörse zur Saison 2014/15
 
Trainingszeiten in der Saison 2013/14

Trainingszeiten Fußball

Dienstag und Donnerstag  18-20 Uhr  Sportplatz Spechthausen ab sofort.

 

Im eigenen Interesse wird um zahlreiches Erscheinen gebeten.

Trainingszeiten Volleyball

Dienstag und Donnerstag 18-20 Uhr  Sportplatz Spechthausen

 

Zufallsbild

sv-osv24.jpg

Besucher

Heute: 19
Gestern: 122
dieser Monat: 2941
Gesamt: 155272
Seitenaufrufe: 901313

Wer ist online?


 

© 2015 SV Waldhof Spechthausen
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Template Design by funky-visions.de